Was ist geplant?

Es lässt sich erkennen, dass der hintere Teil des Kindergarten fast bis zur Brücke über die Töste gehen würde.

An der Dieckhofstraße soll zwischen dem Jugendzentrum, der Töste und der alten Turnhalle ein Kindergarten mit 60 Kindergartenplätzen (3-6 Jahre) und 30 Krippenplätzen (0-3 Jahre) für ca. 2,5 Mio. € gebaut werden.

Das Gebäude würde einen Großteil der Außenflächen der Dieckhofschule und des Jugendzentrums verbauen. Die historisch gewachsene Wegeverbindung (Stegen) von der Dieckhofstraße zum Sande wäre dann zerstört. Stattdessen würde der Weg ab der Töstebrücke entlang des Kindergartens über den geplanten Parkplatz verlaufen. Damit nähme der historische Ortskern zwischen der Dieckhofstraße und dem Sande großen Schaden – ein Bereich, der für Tostedt besonders wertvoll ist.

Blick aus dem Jugendzentrum. Statt des Absperrbandes würde zukünftig die Mauer eines zweistöckigen Gebäudes stehen.

Da nur wenige Kinder in der Nähe wohnen, werden wahrscheinlich die meisten Kinder mit dem Auto gebracht, so dass sich eine erhebliche Verkehrsbelastung in der Dieckhofstraße ergeben würde.

Der Kindergarten mit der Umzäunung des Außengeländes und den Parkplätzen würden den Großteil der bisherigen Außenfläche des Jugendzentrums und der Dieckhofschule belegen.

Auf den hier auf der Seite abgebildeten Fotos sind die Abmessungen des Kindergartens durch Absperrbänder deutlich gemacht. Außerdem ist eine schematische Darstellung des Dieckhofgeländes angeführt. Zum Vergleich ist nachfolgend auch die bisherige Situation dargestellt:

Wie sich auch auf dem Lageplan erkennen lässt, würde zur Sporthalle nur ein ganz schmaler Zuweg auf der rechten Seite verbleiben, dies ist keine ausreichende Feuerwehrzuwegung  und auch ein  Wendehammer für die Feuerwehrfahrzeuge fehlt, diese sind jedoch Pflicht. Eine Zufahrt ist derzeit planerisch nur von der Dieckhofstraße möglich. Um die Zuwegung über den Himmelsweg zu ermöglichen, wären Grundstücksankäufe notwendig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.