Faktencheck

Die Samtgemeinde Tostedt überschreibt ihre Presse-Info vom 26.11 mit der Überschrift: „Echte Fakten statt Desinformation.“ Abgesehen davon, dass die Unterscheidung zwischen „echten“ Fakten und Fakten kurios ist, liefert die Samtgemeinde leider keinesfalls Fakten. Schon der Slogan der Kampagne der Samtgemeinde “ Kinderlachen gehört in die Ortsmitte“ ist nicht nachvollziehbar. Ein unwesentlicher Aspekt ist hierbei, dass es sich bei dem Dieckhofgelände zwar um die historische Dorfmitte, aber heutzutage um den Ortsrand von Tostedt handelt. Viel wichtiger ist, dass Kinderlachen auf dem  Dieckhofgelände Alltag ist. Seien es nun die Kinder der Dieckhofschule, des Jugendzentrums oder die Kinder, die in ihrer Freizeit auf dem Gelände spielen. Der Neubau des Kindergartens auf diesem Gelände würde für alle diese Kinder, aber auch für die Kindergartenkinder, beengte Verhältnisse schaffen.

Bezüglich weiterer Aussagen der Samtgemeinde haben wir einen Faktencheck zusammengestellt.

Bei dem Treffen am 29.11 wurde ein erstes Zwischenergebnis der Unterschriftensammlung bekannt gegeben: Zu diesem Zeitpunkt waren bereits 1.512 Unterschriften gesammelt worden. Für die kurze Zeit, die bisher gesammelt wird und angesichts der Erschwernisse beim Auslegen von Listen ist das ein super Ergebnis.