Herzlich willkommen!

Auf dieser Seite wollen wir über das Bürgerbegehren zum Erhalt des historischen Ortskerns von Tostedt informieren.

Ziel des Bürgerbegehrens ist es, dass am Standort Dieckhofstraße kein Kindergarten gebaut wird. Es gibt viele Gründe, die gegen einen neuen Kindergarten an diesem Standort sprechen, so leben in der Umgebung nur wenige Kinder und das Gebäude würde einen Großteil der Außenflächen der Dieckhofschule und des Jugendzentrums verbauen. Insbesondere würde aber der historische Ortskern von Tostedt stark entwertet. Auf dem Foto im Kopf der Seite ist der geplante Standort für den Kindergarten zu sehen. Die Hecke würde entfernt werden und der historische Weg (Stegen) sowie die Freifläche zwischen Jugendzentrum und Turnhalle würden überbaut werden.
Wichtig ist aber auch, dass nach der Kindergartenbedarfsplanung gar kein Bedarf an den 60 neuen Kindergartenplätzen besteht. Für die 30 neuen Krippenplätze müssen aber keine 2,5 Mio. € ausgegeben werden, diese können, wie im Stocken, für ca. 1 Mio. € errichtet werden. Ein wichtiger Aspekt angesichts der Schuldenexplosion bei der Samtgemeinde Tostedt.

Sie finden auf dieser Seite Informationen zu dem Ablauf des Bürgerbegehrens, aber auch ausführliche Begründungen für das Bürgerbegehren und entsprechende Links zu Dokumenten.

Helfen Sie mit! Wir können jede Unterstützung brauchen. Melden SIe sich telefonisch unter 04182 289005 oder tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, so dass wir Sie über weitere Termine usw. informieren können.

Über das Bürgerbegehren werden wir in einem Newsletter informieren. Sie können sich einfach mit Ihrer E-Mail Adresse anmelden. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit

Mit unserem Newsletter wollen wir über das Bürgerbegehren informieren. Sie können sich jederzeit wieder aus dem Newsletter austragen. Sie erhalten eine Bestätigungs-Email an Ihre Email-Adresse: bitte folgen Sie den Anweisungen um Ihre Anmeldung zu vollenden.
Ihre E-Mail: